Aktivitätspokal

Der OV A24 stiftet seit dem Jahr 2000 einen Wanderpokal, der jährlich verliehen wird. Der Preis soll als Anreiz dienen, öfter mal wieder zu funken, nicht nur mit seltenen DX-Stationen. Den Pokal bekommt, wer die meisten Punkte vorweisen kann. Alle Teilnehmer werden mit ihrer Platzierung bekanntgegeben.

Jedes gearbeitete DXCC-Land gibt einen Punkt. Wer den Pokal gewonnen hat, kann ihn im darauffolgenden Jahr nicht wieder gewinnen. Dies soll verhindern, daß immer die gleichen gewinnen und dadurch Frust entsteht. Teilnehmen können alle A24-Mitglieder.

Es können nur solche QSOs berücksichtigt werden, die man auch selbst und unter eigenem Call in Deutschland geführt hat. Als Nachweis einer Verbindung gilt der Logbuchauszug. Alle Verbindungen vom 1.1. bis zum 31.12. des jeweiligen Jahres können gewertet werden. Es zählen alle Betriebsarten außer Verbindungen über FM-Relais und pr-Digipeater. Auch Kontest-QSOs (natürlich nur als Single-Op) und Verbindungen über Lineartransponder werden gewertet.

Abweichende Regelung für Stationen, welche nur UKW-Verbindungen einreichen: Für jedes DXCC-Land und jedes Locator-Großfeld (nur bei UKW-Betrieb; z.B. JN48) gibt es einen Punkt; es ist auch möglich, bei einem QSO zwei Punkte zu bekommen, z.B. G0QBH in JO01FF auf 70cm kann als G und als JO01 gewertet werden, falls G und JO01 noch neu sind. Diese Regel gilt für jedes UKW-Band erneut! Mit dieser Regelung soll versucht werden, alle Lizenzklassen möglichst gleich zu behandeln und gleichzeitig für eine einfache und schnelle Auswertung zu sorgen. QSOs auf dem 6m-Band werden wie Kurzwelle behandelt.

Das Einhalten der Lizenzbestimmungen und Ehrlichkeit bei den Angaben wird als Ham-Spirit vorausgesetzt. Um die Auswertung zu vereinfachen, müssen die Logs digital im ADIF-Format mit folgenden Mindestinhalten eingereicht werden (Email an df2iax@gmx.net):

Call der Gegenstation, Datum, Uhrzeit, Band, Betriebsart, DXCC-Land. Für reine UKW-Logs ist eine Auswertung mit EXCEL besser.

Die Auswertung der eingegangenen Logauszüge übernimmt Mike, DF2IAX. Die Logs müssen spätestens im Monat vor der Hauptversammlung  vorliegen, damit der Pokal bei der Hauptversammlung übergeben werden kann.

Macht mit! Es lohnt sich! Schon eine regelmäßige Aktivität mit einfacher Ausrüstung dürfte euch weit nach oben bringen!

60 Jahre symbadische Contester aus Ettlingen – 5 x Gewinner der Clubmeisterschaft 1977 und 2004-2007